Akakios

   Patriarch of Constantinople (qq.v.) from 472-489, whose name is attached to the first schism between the churches of Rome and Constantinople (qq.v). His opposition to the emperor Basiliskos's (q.v.) support of Monophysitism (q.v.) was resolved when Daniel the Stylite (q.v.) came down from his pillar and forced Basiliskos to reconcile with Akakios. However, Akakios's own attempt to pacify the Monophysites of Alexandria (q.v.) provoked the wrath of Pope (q.v.) Felix III, as did the further attempt at compromise, the Henotikon (q.v.). Felix III's excommunication of Akakios resulted in the Akakian Schism (q.v.), which lasted from 484-519.

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Akakios — Akakios, so v.w. Acacius …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akakios — Acacius oder griechisch auch Akakios war im römischen Reich ein Cognomen (Beiname/dritter Name) und der Name folgender Personen: Achatius von Armenien († ca. 140), Märtyrer, einer der vierzehn Nothelfer Achatius Klimax, Heiliger aus Kleinasien… …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios von Konstantinopel — († 489; auch: Acacius von Konstantinopel) war Kirchenpolitiker und ab 471 Patriarch von Konstantinopel. Zentrales Problem in der Amtszeit des Akakios war die theologische Auseinandersetzung zwischen Orthodoxen und Monophysiten, die sich um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios Kachiasvilis — Persönliche Informationen Name: Akakios Kachiasvilis Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios Kakiasvilis — Akakios Kachiasvilis Persönliche Informationen Name: Akakios Kachiasvilis Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios von Melitene — Akakios von Melitene, auch Acacius von Melitene († zwischen 438 und 449) war von ca. 430 an Bischof von Melitene. Davor diente er zunächst als Lektor unter seinem Vorgänger Ostrios, der ihn dann auch zum Diakon und Priester weihte. Akakios nahm… …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios Agathangelos — Akakios, auch Acacius oder Achatius mit Beinamen Agathangelos („guter Engel“) war im dritten Jahrhundert nach Christus Bischof von Antiochia (ad Orontem) oder wahrscheinlicher Antiochia in Pisidien. Der Titel »von Melitene« in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios von Konstantinopel — Akakios von Konstantinopel,   Acacius (Acacius von Konstantinopel) …   Universal-Lexikon

  • Acace (Akakios) — Acace de Constantinople Pour les articles homonymes, voir Acacius et Acace. Acace de Constantinople ou Acacius (en grec Akakios), fut patriarche de Constantinople entre 471 et 489. Il se distingua en s opposant à l usurpateur Basiliscus, partisan …   Wikipédia en Français

  • Acacius von Konstantinopel — Akakios von Konstantinopel († 489; auch: Acacius von Konstantinopel) war Kirchenpolitiker und ab 471 Patriarch von Konstantinopel. Zentrales Problem in der Amtszeit des Akakios war die theologische Auseinandersetzung zwischen Orthodoxen und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.